Erstellt am: 09.01.2011, Autor: rk

British kauft A380 Triebwerke von Rolls Royce

CR Boeing, Boeing 787 Dreamliner British Airways

British Airways hält zu dem britischen Triebwerkbauer und platziert einen Grossauftrag für Trent 1000 und Trent 900 Antriebe.

Der britische Flag Carrier hat bei Rolls Royce Trent 900 Triebwerke für 12 ihrer A380 Superjumbos in Auftrag gegeben und unterstreicht damit das Vertrauen in die britische Kunst des Treibwerkbaus. Nach dem Zwischenfall mit einem Rolls Royce Trent 900 Antrieb an einem Superjumbo von Qantas, musste Rolls Royce einen argen Imageverlust hinnehmen, den man deutlich am Börsenwert des Industrieriesen ablesen konnte. British Airways stärkt jetzt das Vertrauen in den Triebwerkhersteller aus Derby mit einem Milliardenauftrag für Boeing 787 und A380 Motoren. Der Auftrag entspricht einem Marktwert von 5 Milliarden US Dollar und umfasst die Trent 1000 Triebwerke für 24 Boeing 787 Dreamliner und Trent 900 für 12 Airbus A380 Maschinen. Neben diesen Festaufträgen schliesst der neu ausgehandelte Auftrag auch Optionen für weitere 25 Triebwerke ein, die Verhandlungen zwischen British Airways und Rolls Royce waren seit 2007 im Gange.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top