Erstellt am: 14.03.2009, Autor: rk

British Midlands mit Verlust

BMI

Die britische Fluggesellschaft British Midlands meldete für das Geschäftsjahr 2008 einen Verlust von 99,7 Millionen britischen Pfund (137 Millionen US Dollar).

Im Vorjahr konnte British Mildands noch mit einem kleinen Gewinn von 7 Millionen Pfund aufwarten. Der Umsatz stieg um 1,6 Prozent auf 1,04 Milliarden Pfund, mit BMI flogen 2008 10 Millionen Fluggästen, das sind rund 5,7 Prozent weniger Passagiere als ein Jahr zuvor. Als Hauptgrund für das unbefriedigende Resultat gibt die Geschäftsleitung die hohen Treibstoffkosten und die missliche Nachfragesituation an. BMI setzt ein weiteres Kostenreduktionsprogramm auf und will in diesem Jahr zusätzlich 45 Millionen Pfund einsparen. Die Führungscrew sieht im laufenden Jahr kein Erholungspotential und beabsichtigt weitere Kapazitäten vom Markt zu nehmen.
 
Link:BMI
 
 

Embraer Flug mit Swiss

 

Film: Daniel Jäger First Officer Boeing 777 Emirates Airlines

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top