Erstellt am: 08.12.2010, Autor: rk

British Airways mit mehr Verkehr

CR British Airways, Boeing 777-300ER

British Airways konnte im November 2010 3,5 Prozent mehr Sitzplatzkilometer verkaufen als ein Jahr zuvor.

Bei British Airways erholt sich der Verkehr schliesslich doch noch. Im November stieg die Nachfrage um 3,5 Prozent auf 8,630 Milliarden Sitzplatzkilometer. Die Briten sündigten jedoch beim Angebot und erhöhten es um 5,1 Prozent auf 11,564 Milliarden Sitzplatzkilometer. Die durchschnittliche Auslastung verschlechterte sich dadurch um 1,2 Prozent auf magere 74,7 Prozent. Die Briten konnten jedoch bei den Passagieren um 5,9 Prozent auf 2,479 Millionen zulegen. Übers ganze Jahr gerechnet ging die Nachfrage bei British Airways um weitere 5,2 Prozent zurück. British Airways war in Europa von der Luftfahrtkrise am stärksten betroffen, jetzt scheint sich auch in Grossbritannien der Himmel zu lichten und eine sanfte Erholung einzusetzen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airlines schreiben wieder Gewinne. Erster F-35C Lightning II in Patuxent River eingetroffen. A380 Triebwerkprobleme beim Rolls Royce Trent 900.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top