Erstellt am: 04.07.2013, Autor: bgro

British Airways übernimmt ersten Airbus A380

Airbus, Airbus A380 British Airways

British Airways konnte heute in Toulouse feierlich ihren ersten Airbus A380 übernehmen und wird dadurch zum zehnten A380 Betreiber.

Der erste Airbus A380 für British Airways trägt die Seriennummer MSN095 und konnte heute, den 4. Juli 2013, an den Flag Carrier Grossbritanniens ausgeliefert werden. Die Maschine ist in Grossbritannien auf die Kennung G-XLEA zugelassen. BA wird ihren ersten A380 zuerst auf auserlesenen Flügen innerhalb Europas auf die Linie schicken, damit die Piloten und die Techniker auf dem Muster rasch Erfahrung aufbauen können. Auf die Langstrecke geht es ab dem 15. Oktober 2013 von London Heathrow nach Los Angeles.

Die Superjumbos von BA sind für 469 Passagiere in vier Klassen ausgelegt. Im Oberdeck sind 55 Plätze in der World Traveller Plus Klasse zu finden, die Club World Klasse hat auf diesem Stockwerk 53 Sitze und 104 Sitze sind für die World Traveller Klasse installiert worden. Im unteren Hauptdeck sind 14 Sitze für Fluggäste in der ersten Klasse, 44 für Club World Passagiere und 199 für World Traveller Fluggäste zu finden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top