Erstellt am: 16.03.2009, Autor: psen

Britische Flughäfen melden weniger Passagiere

Manchester AirportDie Ära der ständig steigenden Passagierzahlen scheint auch für die englischen Flughäfen vorbei zu sein, 2008 sind sie erstmals seit 17 Jahren auf Abwärtskurs.

Die Zivile Luftfahrtsbehörde (CAA) meldet heute, dass die britischen Flughäfen im letzten Jahr 1,9 Prozent weniger Gäste hatten, nämlich 235 Millionen. Es ist das erste Mal seit 1991, dass die Zahlen rückläufig sind, mit besonders starken Abnahmen in den Monaten November und Dezember. Die Londoner Flughäfen Heathrow, Gatwick, Stansted, Luton und London City erfuhren einen Rückgang von durchschnittlich zwei Prozent. Am schlimmsten betroffen war London Stansted mit sechs Prozent weniger abgefertigten Passagieren. 25.000 Kunden waren auf Inlandflügen gezählt worden, 4,8 Prozent weniger als 2007.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top