Erstellt am: 01.04.2009, Autor: ncar

Brasiliens TAM mit massiven Verlusten

CR SPotitTAM Linhas Aéreas, die grösste Fluggesellschaft Brasiliens, machte 2008 BRL 1,34 Milliarden (USD 577 Millionen) Verlust.

TAM wurden die Treibstoffabsicherung und der Wertverlust des Real zum Verhängnis, die Verbesserung des Betriebs konnte nicht viel dagegen ausrichten.

Die Betriebseinnahmen stiegen 29,7 Prozent im Vergleich zu 2007, die Ausgaben lagen 27,8 Prozent höher als 2007. TAM transportierte 30,1 Millionen Passagiere, 8.2 Prozent mehr.

Doch die finanziellen Verluste von BRL 2,61 Milliarden waren massiv. BRL 815 Millionen Miese zog sich TAM wegen der Währungsschwankung zu, BRL 919 Millionen gehe auf das Konto der Treibstoffabsicherung, BRL 145 Millionen sind tatsächlich erzielter Verlust. 2009 rechnet TAM mit einem Wachstum von 1 bis 5 Prozent. 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Internationaler Luftverkehr im Sinkflug. F-16 Fighting Falcon gehört noch lange nicht zum alten Eisen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top