Erstellt am: 09.06.2011, Autor: rk

Bombardier erwägt Q400 Produktionskürzung

CR Bombardier, Q400

Während der Investoreninformation vom 1. Juni 2011 sprach Geschäftsführer Guy Hachey auch über etwelche Produktionskürzungen beim Q400 Programm.

Der Bestellungsvorrat beim Q400 Programm liegt bei der jetzigen Produktionsrate bei elf Monaten. Der kanadische Flugzeugbauer ist laut Aussagen von Guy Hachey mit zehn unschlüssigen Q400 Kunden am Verhandeln, falls keine neuen Bestellungen abgeschlossen werden können, muss Bombardier Ende Jahr bei ihrem Turboprop Verkehrsflugzeug Produktionsanpassungen vornehmen. Der Konzern wird keine Q400 auf Vorrat produzieren. Der ideale Arbeitsvorrat bezeichnet Bombardier bei ihrem 70 bis 80 plätzigen Verkehrsflugzeug mit 18 bis 21 Monaten. Von einer Produktionskürzung wären rund 100 Arbeitsplätze betroffen, der Flugzeugbauer aus Toronto ist jedoch bemüht diese Arbeitskräfte in anderen Programmen einzusetzen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top