Erstellt am: 12.12.2016, Autor: js

Boeing will Flugzeuge in den Iran liefern

Boeing 737 MAX 8 Erstflug

Boeing 737 MAX 8 Erstflug (Foto: Boeing)

Iran und Boeing verständigen sich auf einen Milliardenauftrag für bis zu 80 Verkehrsflugzeuge. In dem Vertrag sind Standardrumpfflugzeuge und Langstreckenjets eingehandelt.

Falls der Grossauftrag in Kraft tritt, wird er einen Wert von 16 Milliarden US Dollar haben. Iran will laut Boeing 50 Boeing 737 MAX 8, 15 Boeing 777-300ER und 15 Boeing 777-9 kaufen. Der neue Auftrag muss noch vom US-amerikanischen Kongress bewilligt werden.

In Fachkreisen wird jedoch nicht bezweifelt, dass die USA die Verträge zwischen dem Iran und Boeing gutheissen werden, es geht dabei um tausende von Arbeitsplätzen, die über weitere Jahre gesichert werden können. Zudem ist es unwahrscheinlich, dass die USA das Feld an Airbus überlassen wird.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top