Erstellt am: 08.07.2009, Autor: psen

Boeing und Embraer erhalten Bestellung

Embraer

Beoing und die brasilianische Flugzeugherstellerin Embraer haben Verkaufsverträge im Wert von US$ 333 Millionen erhalten.
Auftraggeberin ist Tassili, Tochtergesellschaft der algerischen Ölfirma Sonatrach. Diese hat insgesamt sieben Flugzeuge im Wert von US$ 333 Millionen bestellt. Boeing sicherte sich einen US$ 228,5 Millionen Vertrag für den Verkauf von vier 737-800 mit jeweils 150 Sitzen. Embraer wird ihrerseits drei ERJ 190 mit jeweils 100 Sitzen für US$ 104,68 liefern können. Die Angebote wurden am Montag unterbreitet. Auch unter den Offertstellern waren Airbus und Bombardier. Sonatrach sagte, es werde eine weitere Ausschreibung für zwei 70-Sitzer geben, da eine erste keine Früchte getragen habe. Tassili Airlines transportiert hauptsächlich Angestellte der Algerischen Energieindustrie, will ihren Betrieb nun aber auf den einheimischen und internationalen Passagierverkehr erweitern.
Link: Boeing

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: EASA setzt Eclipse 500 Zulassung aus. Absturz A310 Yemenia. Cessna macht Zwangsferien. Bei British Airways ist das Personal unzufrieden. Swiss A340 fliegt im Lufthansa Konzern am effizientesten.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top