Erstellt am: 23.08.2018, Autor: rk

Boeing meldet starke Zahlen

Boeing 737 MAX 9

Boeing 737 MAX 9 (Foto: Boeing)

Boeing konnte im zweiten Quartal 2018 einen operativen Gewinn von 2,710 Milliarden US Dollar erwirtschaften, das entspricht einem Gewinnwachstum von sieben Prozent.

Verglichen mit dem zweiten Quartal 2017 verbesserte sich der Umsatz um fünf Prozent auf 24,258 Milliarden US Dollar. Die Kosten verteuerten sich um gut vier Prozent auf 19,536 Milliarden US Dollar. Der Nettogewinn erreichte im zweiten Quartal 2,196 Milliarden US Dollar, das waren 25 Prozent mehr als im zweiten Quartal 2017.

In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres erwirtschaftete Boeing bei einem Umsatz von 47,640 Milliarden US Dollar (Vorjahr 39,885 Milliarden USD) einen Nettogewinn von 4,673 Milliarden US Dollar (Vorjahr 3,328 Milliarden USD), das entspricht einem Gewinnwachstum von 40 Prozent.

In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres konnte Boeing insgesamt 378 Verkehrsflugzeuge ausliefern, das waren 26 mehr als im ersten Halbjahr 2017. Bei den Militärflugzeugen verließen insgesamt 41 Maschinen die Fabrikhallen von Boeing.

In den Bestellbüchern von Boeing stehen mehr als 5.900 zivile Verkehrsflugzeuge, die einem Wert von 415 Milliarden US Dollar entsprechen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top