Erstellt am: 29.07.2019, Autor: ps

Boeing meldet hohen Quartalsverlust

Boeing 737 MAX 10

Boeing 737 MAX 10 (Grafik: Boeing)

Boeing musste wegen des Boeing 737 MAX Flugverbots einen hohen Quartalsverlust von 2,942 Milliarden US Dollar hinnehmen, ein Ende des Boeing 737 MAX Fiaskos ist nicht in Sicht.

Verglichen mit dem zweiten Quartal 2018 verschlechterte sich der Umsatz um 35 Prozent auf 15,751 Milliarden US Dollar (Q2 Umsatz 2018 24,258 Milliarden USD). Die Kosten konnten lediglich um 11,3 Prozent auf 19,131 Milliarden US Dollar gesenkt werden. Der Verlust aus dem operativen Geschäft beläuft sich im zweiten Quartal 2019 auf hohe 3,380 Milliarden US Dollar, ein Jahr zuvor resultierte noch ein operativer Quartalsgewinn von 2,710 Milliarden US Dollar.

Der Nettoverlust erreichte im zweiten Quartal 2,942 Milliarden US Dollar, ein Jahr zuvor konnte Boeing für das zweite Quartal noch einen Nettogewinn von 2,196 Milliarden US Dollar vermelden.

Die schlechten Zahlen sind durch das Boeing 737 MAX Grounding zu erklären, die Boeing 737 bildet die Hauptstütze bei den Verkehrsflugzeugen des amerikanischen Flugzeugbauers. Boeing ist momentan nicht gewillt einen Finanzausblick zu geben, da nicht abgeschätzt werden kann, wenn das Flugverbot für die Boeing 737 MAX aufgehoben wird. Man arbeite aber mit Hochdruck an Lösungen, damit das Grounding beendet werden kann, berichtete Boeing am 24. Juli 2019.

In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres erwirtschaftete Boeing bei einem Umsatz von 38,668 Milliarden US Dollar (Vorjahr 47,640 Milliarden USD) einen Nettoverlust von 793 Millionen US Dollar, im ersten Halbjahr 2018 resultierte noch ein Gewinn von 4,673 Milliarden US Dollar.

In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres konnte Boeing insgesamt 239 Verkehrsflugzeuge ausliefern, das waren 139 weniger als im ersten Halbjahr 2018. Bei den Militärflugzeugen verließen insgesamt 97 Maschinen die Fabrikhallen von Boeing, das waren 56 als im ersten Halbjahr 2018.

In den Bestellbüchern von Boeing stehen mehr als 5.500 zivile Verkehrsflugzeuge, die einem Wert von 474 Milliarden US Dollar entsprechen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top