Erstellt am: 19.06.2013, Autor: rk

Boeing kann weitere Boeing 747-8I verkaufen

Boeing, Boeing 747-8I Korean Air

Korean Air hat bei Boeing an der Paris Air Show eine Kaufabsichtserklärung für fünf Boeing 747-8I Intercontinental und sechs Boeing 777-300ER unterzeichnet.

Der neue Auftrag entspricht nach den aktuellen Listenpreisen einem Wert von 3,6 Milliarden US Dollar. Diese Bestellung wird erst in das Bestellbuch von Boeing aufgenommen, sobald die Verträge finalisiert und unterzeichnet sind.
 
Die südkoreanische Fluggesellschaft ist die einzige Airline welche sowohl den Boeing 747-8F Vollfrachter als auch die Boeing 747-8I Passagiervariante gekauft hat. Korean Air hat nun zehn Boeing 747-8I und sieben 747-8F in Auftrag gegeben.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top