Erstellt am: 23.05.2012, Autor: bgro

Boeing gibt letzte Etappe der Dreamliner Tour bekannt

Boeing 787 Dreamliner ZA003 on Demo Tour

Der Flugzeugproduzent aus Seattle hat am 18. Mai 2012 die siebte und vorerst letzte Etappe der Boeing 787 Dreamtour bekannt gegeben.

Nach Asien, der Golfregion, Afrika, Südamerika und Europa führt die siebte Etappe der Dreamtour nach Australien, Asien und Nordafrika. Am 24. Mai wird die Boeing 787 in Sydney erwartet, am 29. Mai in Auckland und am 31. Mai in Darwin. Anschliessend geht es nach Taschkent und den Abschluss bildet Casablanca. Anlässlich der Dreamtour wird die Boeing 787 den Kunden und potentiellen Abnehmern vorgestellt. Für diese Promotion Tour setzt Boeing den Prototypen ZA003 ein, die Maschine ist mit einer luxuriösen Business Klasse, einem Ruheraum für die Besatzung und einer herkömmlichen Economy Klasse ausgelegt. Bei ZA003 handelt es sich um den dritten Dreamliner, der stark im Flugtestprogramm eingebunden war. Die Maschine war bereits bei der Auslieferung mit einer kompletten Kabineneinrichtung ausgestattet und hat die Hauptlast bei den Streckenflügen und der ETOPS Zulassung getragen, zudem wurde ZA003 für das Austesten der Avionik und deren Bedienung verwendet. ZA003 wird durch Rolls Royce Trent 1000 Triebwerken angetrieben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top