Erstellt am: 26.03.2012, Autor: bgro

Boeing gibt 5. Etappe der Dreamliner Tour bekannt

Boeing 787 Dreamliner ZA003

Der Flugzeugproduzent aus Seattle hat am Donnerstag die fünfte Etappe der Boeing 787 Dreamtour bekannt gegeben.

Nach Asien, der Golfregion und Afrika führt die fünfte Etappe der Dreamtour in den Süden Lateinamerikas, nach Europa und Aserbeidschan. Vom 26. bis 31. März wird die Boeing 787 im Rahmen der FIDAE Air Show in Santiago de Chile zu Gast sein. Am 1. und 2. April wird der Dreamliner für Wartungsarbeiten im irischen Shannon weilen. Von Irland fliegt die Maschine weiter nach Baku, Aserbaidschan. Von 3. bis 6. April wird der Dreamliner dann die russische Hauptstadt Moskau besuchen, ehe es nach Istanbul weitergeht. Die letzte Station soll Madrid sein, wo die Maschine am 11. April eintreffen und bis zum 13. April ausgestellt sein wird. Anlässlich der Dreamtour wird die Boeing 787 seinen Kunden und potentiellen Abnehmern vorgestellt. Für diese Promotion Tour setzt Boeing den Prototypen ZA003 ein, die Maschine ist mit einer luxuriösen Business Klasse, einem Ruheraum für die Besatzung und einer herkömmlichen Economy Klasse ausgelegt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top