Erstellt am: 28.04.2009, Autor: rk

Boeing erreicht Meilenstein beim 747-8 International

CR Boeing, Boeing 747-8I

Boeing konnte kürzlich 25 Prozent der Konstruktionspläne für den neuen Boeing 747-8 International freigeben.

Ein viertel aller Teile für den neusten Jumbo sind nun für die endgültige Fertigung zugelassen, das mag nach wenig tönen, bedeutet für Boeing jedoch ein weiterer Schritt in Richtung Markteinführung der Passagierversion ihres überarbeiteten Grossraumjets. Viele Teile und Komponenten der Passagierversion sind Baugleich mit deren des Frachters, der zuerst auf den Markt kommen wird. Die erste Boeing 747-8I wird voraussichtlich im vierten Quartal 2011 an Lufthansa geliefert. Die Maschine wird sodann mit einer Verspätung von einem Jahr an den Erstkunden Lufthansa ausgeliefert. Für die Passagiervariante konnte Boeing bis heute nur einen Kunden finden. Der neue Jumbo wird gegenüber der Boeing 747-400 um 5,6 Meter länger und wird in drei Klassen mit 467 Fluggästen eine Distanz von bis zu 14.800 Kilometer überwinden können. Die Treibstoffeffizienz wird gegenüber der Vorgängerin um 16 Prozent besser sein.
 
Link: Boeing

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Passagierzahlen bei den grossen Airlines in Europa weiterhin rückläufig. Testprogramm F-35 Lightning II.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top