Erstellt am: 17.08.2010, Autor: rk

Boeing darf Dreamliner Piloten ausbilden

CR Boeing, Boeing 787 Dreamliner

Boeing Training & Flight Services darf mit der Ausbildung von Piloten für den Boeing 787 Dreamliner beginnen.

Boeing Training & Flight Services wurde von der amerikanischen Luftfahrtbehörde die vorläufige Zulassung für das 787 Dreamliner Pilotenausbildungsprogramm erteilt. Das neue Ausbildungsprogramm sieht eine Umschulungszeit von fünf bis zwanzig Tagen vor. Ein Boeing 777 Pilot braucht eine minimale Ausbildungszeit von lediglich fünf Tagen um den Dreamliner fliegen zu können. Das Ausbildungssystem besteht aus Computer Based Training (CBT) Stationen für den theoretischen Unterricht und einem Simulator. Die Ausbildungszeit von zwanzig Tagen scheint uns realistisch zu sein, wobei wir daran zweifeln, dass eine Fluggesellschaft ihre Piloten in so kurzer Zeit auf ein neues Flugzeug vorbereiten wird, normalerweise dauert eine Umschulung auf ein solch komplexes Flugzeug vier bis sechs Wochen oder sogar noch länger.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Qantas mit Gewinn. Airbus erhöht Produktionsrate. F-22 Raptor Produktionseinrichtungen werden konserviert. 100 Jahre Luftfahrt in der Schweiz im Verkehrshaus.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top