Erstellt am: 14.04.2014, Autor: rk

Boeing 787-9 für United verlässt Endfertigung

Boeing 787-9 United Airlines

Am 8. April 2014 konnte Boeing die erste Boeing 787-9 von United Airlines aus der Endfertigungshalle rollen.

United Airlines ist bei dem um sechs Meter gestreckten Dreamliner Erstkunde in Nordamerika. Die Maschine wird bei United noch in diesem Sommer erwartet und die Boeing 787-8 ideal ergänzen. United will ab anfangs Oktober mit der Boeing 787-9 von Los Angeles direkt nach Melbourne fliegen. Diese Linie soll sechsmal in der Woche mit dem neuen Dreamliner bedient werden. Bis es soweit ist, muss bei der Maschine noch die Inneneinrichtung eingebaut werden, auch die Lackierung muss noch aufgespritzt werden. United rüstet ihre Boeing 787-9 für 252 Passagiere aus, 48 Passagiere finden in der United BusinessFirst und 204 in der Economy und Economy Plus Platz.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top