Erstellt am: 19.11.2013, Autor: bgro

Boeing 787 mit mehr als 1000 Aufträgen

Boeing, Boeing 787-8 Dreamliner

Bei dem US-amerikanischen Flugzeugbauer Boeing liegen für den Dreamliner mittlerweile mehr als tausend Festaufträge von 60 Kunden vor.

Anfang November konnte Boeing den 100sten Dreamliner ausliefern, die Maschine ging an Japan Airlines. Inzwischen sind drei weitere Boeing 787 an ihre Kunden übergeben worden. An der Dubai Air Show gelang der Boeing 787 der Sprung über die Marke von 1.000 Aufträgen, laut Boeing ist das acht Jahre früher als bei der äusserst erfolgreichen Boeing 777. Trotz der grossen Programmverzögerungen und den Startschwierigkeiten mit den Lithium Ionen Batterien verkauft sich die Boeing 787 schneller als jedes andere Langstreckenmuster bei Boeing.

Die 787 ist in drei Varianten zu haben, die kleinste ist die Boeing 787-8, die seit knapp zwei Jahren am Markt verfügbar ist, die Boeing 787-9 ist rund sechs Meter länger und steht momentan in der Flugerprobung, die längste Boeing 787-10 soll ab 2018 verfügbar sein.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top