Erstellt am: 03.05.2012, Autor: sräb

Boeing 787 landet in Oslo

Boeing 787 Dreamliner in Oslo

Anlässlich der Dreamliner Tour ist die Boeing 787 am 1. Mai 2012 von London Heathrow herkommend in Oslo eingetroffen. ZA003 wird dort geladenen Gästen, dem Käufer Norwegian und potentiellen Kunden vorgestellt.

Die Boeing 787 wird drei Tage in Oslo weilen bevor sie weiter nach Tarranto in Italien fliegen wird. Für diese Promotion Tour setzt Boeing den Prototypen ZA003 ein, die Maschine ist mit einer luxuriösen Business Klasse, einem Ruheraum für die Besatzung und einer herkömmlichen Economy Klasse ausgelegt. ZA003 war bereits bei dem Testflugprogramm mit Teilen der kompletten Kabinenausrüstung ausgestattet und hat die Hauptlast bei den Streckenflügen und der ETOPS Zulassung getragen. ZA003 ist mit dem Trent 1000 von Rolls Royce ausgestattet.
 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: EADS mit Glanzresultat. Indien wählt Rafale Kampfjet. Lufthansa schreibt rote Zahlen. Airbus A340, erfolgreicher langstreckenjet aus Europa.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top