Erstellt am: 19.05.2009, Autor: rk

Boeing 777 Nachfolger gegen Airbus A350 XWB wäre möglich

CR Boeing, Boeing 777

Boeing fürchtet sich scheinbar von dem neuen Airbus A350XWB und könnte falls nötig ein Nachfolgemuster für die Boeing 777 entwickeln.

Boeing sähe sich nach eigenen Angaben in der Lage innerhalb von zehn Jahren ein Ersatzmuster für die Boeing 777 auf den Markt zu bringen, um der neuen A350 Familie von Airbus die Stirn zu bieten. Der erste A350-900 soll den regulären Liniendienst ab 2013 aufnehmen und wird in seiner Grösse direkt die Boeing 777 konkurrieren. Der Airbus A350-800 reicht ins Segment des Boeing 787-9 Dreamliner und der A350-1000 wird mit dem grössten Boeing 777 in Konkurrenz treten. Boeing ist zuversichtlich aus ihrem zweimotorigen Riesen in Zukunft noch mehr Leistung und Effizienz herausholen zu können. Falls dies gegen die neuen Muster aus dem Hause Airbus nicht ausreichen sollte, wäre Boeing in der Lage innerhalb von rund vier Jahren ein neues Flugzeug als direkte Konkurrenz zu der fortschrittlichen A350 Familie entwickeln zu können. Dies gab Kostya Zolotusky von Boeing anlässlich eines Investorentages in London zu Protokoll.
 
Link: Boeing
 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: IATA sieht Besserung. Cessna Columbus, Entwicklung wird ausgesetzt. Piper weiterverkauft. Austrian mit grossem Verlust unterwegs. A380 Produktion wird revidiert.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top