Erstellt am: 11.06.2009, Autor: rk

Boeing 747, überarbeitete Kabine bei United Airlines

Foto Wikipedia, Boeing 767

Kürzlich gab United bekannt, dass sie bei Boeing und Airbus Offerten für bis zu 150 neue Flugzeuge einreichen werde.

Die beiden grossen Verkehrsflugzeugbauer können weder den Grossraumjet Boeing 747-8 noch den Superjumbo Airbus A380 an die amerikanische Airline offerieren. Dafür verpasst United Airlines Teilen ihrer Boeing 747-400 und Boeing 767 Flotte eine neue Kabineneinrichtung. Wer bei United Airlines auf internationalen Flügen unterwegs sein wird, kann in naher Zukunft in der Business- und First Klasse mit komfortableren Sitzen rechnen, die man zu einem Bett umfunktionieren kann. Schauen Sie dazu den Umbauvideo an.
 
Kabinenumbau Boeing 747-400 United Airlines
 
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top