Erstellt am: 03.06.2012, Autor: rk

Boeing 727 schiesst über Piste hinaus

Boeing 727-200 Crash Ghana

Eine Boeing 727 der afrikanischen Fluggesellschaft Allied Air Cargo ist am Samstag, dem 2. Juni 2012, auf dem Flughafen von Accra (Ghana) über das Pistenende hinaus gerast, am Boden kamen nach inoffiziellen Medienberichten bis zu zehn Menschen ums Leben.

Das Frachtflugzeug vom Typ Boeing 727-200 mit der Registrierung 5N-BJN kam von Lagos her und verunglückte während der Landung auf der Piste 21 auf dem Kotoka International Airport. Nach ersten Zeugenaussagen sei die Maschine viel zu spät aufgesetzt und konnte vor dem Pistenende nicht mehr abgebremst werden, schoss über die Landebahn hinaus und kollidierte auf einer kreuzenden Strasse mit einem Minibus, indem mindestens zehn Leute ums Leben kamen. Die Boeing 727-200 von Allied Air Cargo war im Unterauftrag für DHL unterwegs. Der Unfall ereignete sich am frühen Abend, zu dem Zeitpunkt der Landung herrschte ein Gewitter mit starkem Platzregen. Die vierköpfige Besatzung überlebte das Unglück.

Video: Allied Air Cargo Boeing 727-200 Crash Accra

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top