Erstellt am: 01.11.2016, Autor: ps

Bodensee Airport präsentiert Winterflugplan

Bodensee Airport

Bodensee Airport (Foto: Bodensee Airport)

Mit der Umstellung auf die Winterzeit beginnt heute am Bodensee Airport auch der Winterflugplan.

Die Wiederaufnahme der Strecke nach Köln/Bonn, eine noch größere Auswahl an weltweiten Umsteigemöglichkeiten über Frankfurt mit bis zu 4 täglichen Flügen und Nonstopflüge zum Roten Meer prägen als Neuerungen den Winterflugplan des Bodensee-Airport, der ab 30.10.16 gültig ist.

Linienfluggäste profitieren von einem erweiterten Angebot ab Friedrichshafen: Neu wird die Regionalfluggesellschaft People`s Viennaline zweimal täglich (Montag-Freitag) von Altenrhein startend über Friedrichshafen nach Köln/Bonn fliegen. Damit gibt es wieder ein attraktives Nonstopflugangebot in die rheinische Metropole, dessen Flugplan sich vor allem an den Bedürfnissen von Geschäftsreisenden orientiert.

Noch bessere Umsteigemöglichkeiten in ihr weltweites Streckennetz bietet die Lufthansa mit jetzt bis zu vier Flügen am Tag nach Frankfurt. Die zusätzliche Verbindung am frühen Abend ermöglicht Besuchern der Bodenseeregion effiziente Tagesreisen. Die mazedonische Hauptstadt Skopje wird wie im Sommerflugplan durch WizzAir mit zwei wöchentlichen Flügen bedient, TwinJet bietet weiterhin vier wöchentliche Verbindungen nach Toulouse an.

Turkish Airlines setzt für die Winterflugplanperiode die täglichen Linienflüge nach Istanbul aus, hat aber angekündigt, mit Beginn der Sommerflugplanperiode den Bodensee-Airport wieder anzufliegen. Die Flüge sind bereits entsprechend buchbar.

Sonnenanbeter haben auch im Winter ab dem Bodensee-Airport eine große Auswahl: Mit sechs Flügen pro Woche werden die Kanarischen Inseln Gran Canaria (Las Palmas), Fuerteventura und Teneriffa sowie die portugiesische Blumeninsel Madeira (Funchal) von Germania angeflogen. Mit dem Zielflughafen Hurghada ist die Urlaubsregion Rotes Meer wieder einmal pro Woche bequem erreichbar. Mallorca wird bereits ab Anfang März 2017 2x pro Woche von Germania bedient – ab April wird die Ferieninsel dann wieder täglich mit Nonstopflügen erreichbar sein.

Abgerundet wird das Angebot durch die Flüge aus London (Gatwick), die von British Airways, easyJet und Monarch für Skitouristen aus Großbritannien angeboten werden. Diese Linienflüge sind frei buchbar – können also auch für Kurzreisen in die britische Metropole genutzt werden.

Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer der Flughafen Friedrichshafen GmbH: „Wir freuen uns, dass es speziell mit den Neuerungen im Linienverkehr von People`s Viennaline und der Lufthansa ein starkes Bekenntnis zur Bodensee-Region gibt. Das nochmals erweiterte Angebot im Touristikverkehr mit Germania zeigt, dass Reiseveranstalter und Airlines auf die große Nachfrage in der Vierländer-Region auch im Winter entsprechend reagieren – und damit das bequeme Abheben in den Urlaub direkt vor der Haustür ermöglichen.“

Bodensee Airport

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top