Erstellt am: 26.10.2018, Autor: ps

Bestes Flugerlebnis mit Emirates

Emirates Airbus A380

Emirates Airbus A380 (Foto: Airbus)

Mit der Einführung seines neuen Markenversprechens „Fly Better“ lädt Emirates Reisende ein, den Service an Bord von Emirates zu geniessen.

Die Fluggesellschaft gehört zu den am häufigsten für ihren branchenführenden Service ausgezeichneten Airlines weltweit.

„Heute vor 33 Jahren flog Emirates die ersten Passagiere von Dubai nach Karatschi. Obwohl die Fluggesellschaft seither exponentiell gewachsen ist, bleibt unser Versprechen an die Kunden unverändert – Emirates zu fliegen bedeutet, ein besseres Flugerlebnis zu geniessen“, so Sir Tim Clark, President Emirates Airline.

„Das Streben nach Innovation und „einen Schritt voraus sein“ ist in der DNA von Emirates fest verankert und ermöglicht uns, ein Flugerlebnis zu bieten, das in jeder Kabinenklasse komfortabel und angenehm ist. Emirates führte als erste Fluggesellschaft flottenweit individuelle Bildschirme in allen Klassen an Bord ein und war wegweisend für die Entwicklung der Mobilfunk- und Wifi-Nutzung an Bord. Zudem haben unsere First Class-Privatsuiten den Luftverkehr neu definiert,“ so Boutros Boutros, Emirates‘ Divisional Senior Vice President, Corporate Communications, Marketing and Brand. „Ausserdem hat Emirates als Pionier auf diesem Gebiet die Bord-Lounge und die Spa-Duschen in die Luft gebracht und setzt weiterhin kontinuierlich auf innovative Produkte wie beispielsweise die virtuellen Fenster in unseren First Class-Suiten. Heute möchten wir diese Position mit der neuen „Fly Better“-Kampagne unterstreichen und Passagiere einladen, den weltbesten Service an Bord von Emirates zu geniessen.“

Die neue Emirates-Kampagne startet mit einem temporeichen Werbespot, der das preisgekrönte Bordunterhaltungssystem ice und sein vielfältiges Angebot hervorhebt. Unter der Regie von Michael Gracey, zu dessen bisherige Arbeiten auch das Erfolgsmusical „The Greatest Showman“ gehört, nimmt der Werbespot den Zuschauer mit auf eine fantastische Reise, bei der sich ein Mitglied der Emirates Cabin Crew in einen Tänzer verwandelt, der zwischen verschiedenen Tanzstilen von Bollywood bis Hip Hop wechselt und die anspruchsvolle und vielfältige Auswahl der Inhalte auf ice repräsentiert.

Ein zweiter Werbespot, bei dem das globale Streckennetz von Emirates im Fokus steht, wird zeitgleich anlaufen. Dieser nimmt den Zuschauer mit auf eine virtuelle Reise durch die ganze Welt von Kenia über den Eiffelturm in Paris bis zum Burj Khalifa in Dubai und ist im typischen Emirates-Stil inszeniert. 

Die Kampagne wurde intern von Emirates‘ Markenchef Richard Billington gestaltet. Der ice Werbespot wird ab dem 1. November 2018 in der beliebten Unterhaltungsshow „The X Factor UK“ im Fernsehen ausgestrahlt. Beide Werbespots werden anschliessend in den Kernmärkten von Emirates zu sehen sein.

Neben den traditionellen Werbe- und Online-Plattformen wird die neue Kampagne „Fly Better“ auch auf das Sponsoring- und Veranstaltungsportfolio der Fluggesellschaft ausgeweitet. Auf der Meydan-Rennbahn in Dubai wird rechtzeitig zum Start der Rennsaison ab November 2018 das stadioneigene Branding „Emirates Fly Better“ vorgestellt. Anschliessend folgt die internationale Vorstellung über die Stadionbanden auf dem Gelände beim Fussballspiel Arsenal gegen Liverpool am 3. November. Am 11. November wird das von Emirates unterstützte Team des AC Mailand im Spiel der Serie A gegen den Konkurrenten Juventus Turin erstmals mit dem „Fly Better“-Teamtrikots auflaufen.

Emirates

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top