Erstellt am: 19.06.2018, Autor: ps

Besichtigung des MTU Museums

MTU Aero Engines

MTU Aero Engines (Foto: MTU Aero Engines AG )

Zum zweiten Mal in diesem Jahr kann am Sonntag, den 24. Juni, das Werksmuseum der MTU Aero Engines besichtigt werden.

Deutschlands führender Triebwerkshersteller öffnet von 13:00 bis 16:00 Uhr die Pforten und heißt Luftfahrtinteressierte willkommen. MTU-Experten stehen für Fragen und Gespräche zur Verfügung und bieten Führungen durch die einmalige Sammlung an. In ihrem Museum an der Dachauer Straße bewahrt die MTU rund 50 Zeugnisse aus allen Epochen der motorisierten Luftfahrt auf: Zu sehen sind wertvolle historische Flugmotoren, darunter weltweite Unikate, neben modernen Triebwerken von heute sowie innovativen Antriebstechnologien für die Flugzeuge von morgen. Ein Star der Ausstellung ist das GP7000, von dem gleich vier den A380 von Airbus, das größte Passagierflugzeug der Welt, in die Luft bringen.

Termine fürs MTU-Meseum

Weitere Öffnungstermine im MTU-Museumskalender sind die beiden Sonntage, 24. Juni und 25. November, jeweils von 13:00 bis 16:00 Uhr, sowie Samstag, 20. Oktober. An diesem Tag findet zum 20. Mal die Lange Nacht der Münchner Museen statt, an der sich die MTU wieder beteiligt. Geöffnet hat das Werksmuseum dann von 19:00 bis 02:00 Uhr. Es gibt Führungen, Snacks und Getränke.

MTU

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top