Erstellt am: 01.07.2014, Autor: rk

Belavia kauft Boeing 737-800

Boeing 737-800 Belavia

Die weißrussische Fluggesellschaft Belavia hat bei Boeing drei Boeing 737-800 der neusten Generation in Auftrag gegeben.

Laut den aktuellsten Listenpreisen entspricht der neue Auftrag einem Wert von 272 Millionen US Dollar. Belavia hat zum ersten Mal in ihrer Unternehmensgeschichte Flugzeuge direkt bei Boeing bestellt. Die neuen Boeing 737-800 sollen für 189 Passagiere ausgelegt werden und hauptsächlich im Charterverkehr eingesetzt werden. Belavia setzt im Liniendienst neben Jets von Embraer und Bombardier auch sechs Boeing 737-500 und sieben Boeing 737-300 ein. Die Fluggesellschaft betreibt auch noch vier Tupolev Tu-154M.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top