Erstellt am: 01.05.2009, Autor: psen

BMI will wieder nach Bagdad fliegen

bmiDie britische BMI will die Strecke London Heathrow – Bagdad wieder in ihr Angebot aufnehmen.

BMIs CEO, Nigel Turner, sagte heute gegenüber der Financial Times, dass die Airline die Flüge nach Irak im nächsten Frühling lancieren wolle. Mögliches Ziel sei ein täglicher Flug, der London zum „Tor“ nach Bagdad machen würde. Trotz der vorherrschenden Krise könne BMI sich eine solche Möglichkeit nicht entgehen lassen, so Turner. Das Departement für internationale Entwicklung hatte gestern eine Irak Investment Konferenz gehalten, zu der mehr als 100 irakische Vertreter von Firmen wie HSBC und British Petroleum anreisten. Turner ist zuversichtlich, dass die Airline die Erlaubnis von der britischen und der irakischen Regierung erhalten wird und dass die beiden Länder die dazu nötigen bilateralen Verträge unterzeichnen werden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Swiss meldet Quartalsgewinn. Lufthansa und Southwest Airlines mit Verlust. Mirage 2000 immer noch voll Einsatzbereit.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top