Erstellt am: 27.01.2017, Autor: js

BH Air lässt A320 Triebwerke bei MTU überholen

BH Air Airbus A320

BH Air Airbus A320 (Foto: via BH Air)

Die MTU Maintenance hat mit BH Air einen neuen Kunden für die Instandhaltung von V2500-A5-Triebwerken hinzugewonnen.

Gemäß den Vereinbarungen eines jetzt unterzeichneten Exklusivvertrags wird sie künftig klassische Instandhaltungsleistungen sowie On-Site-Services für die sechs V2500-A5-Triebwerke der bulgarischen Fluglinie erbringen und sich um die Bereitstellung von Ersatztriebwerken kümmern.

BH Air wurde im Jahr 2001 gegründet und gehört unter anderem dem Reiseveranstalter Balkan Holidays Services. Die Fluggesellschaft konzentriert sich in erster Linie auf das heimische Tourismusgeschäft und hat vor allem Charterflüge für Urlauber aus Dänemark, Deutschland, Israel, der Schweiz und Großbritannien im Programm. Zu ihrer Flotte gehören drei Maschinen der A320-Familie, die von V2500-A5-Triebwerken angetrieben werden.

Die MTU Maintenance hat alle Modelle des V2500 in ihrem Portfolio. Seit 1989 hat sie über 4.300 Shop Visits von Antrieben dieser Familie durchgeführt, davon über 290 – und damit mehr als je zuvor - allein im Jahr 2016. Der MRO-Spezialist betreut weltweit mehr als 80 V2500-Kunden; mit BH Air kommt nun der erste Kunde aus Bulgarien hinzu, der seine V2500-A5-Triebwerke exklusiv von der MTU Maintenance instand halten lässt.

MTU Maintenance

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top