Erstellt am: 18.05.2010, Autor: psen

BA wehrt Streik ab

British Airways

British Airways hat den Fall zur Verhinderung eines fünf tägigen Streikes von ihren Cabin Crew Mitgliedern vorläufig gewonnen.

Der erste der vier angekündigten Streiks hätte heute um Mitternacht beginnen sollen, wird nun aber nicht wie geplant stattfinden. Die Anwälte der British Airways warfen der Gewerkschaft vor, durch eine ungültige Abstimmung über den Streik widerrechtlich gehandelt zu haben und erhielten Recht. BA hatte befürchtet, nur 60 Prozent ihrer Langstreckenflüge und 50 Prozent der Kurzstreckenflüge ab London Heathrow tätigen zu können. Nun forderte sie die Gewerkschaft Unite auf, die Chance wahr zu nehmen, und den Auseinandersetzungen ein gutes Ende zu machen. Die Unite will sich frühestens am Dienstag entscheiden. Die Dispute der beiden Parteien über Löhne und Konditionen resultierten im März in insgesamt sieben Tagen der Arbeitsniederlegung, welche die Airline £45 Millionen gekostet haben.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Q1 Quartalsverluste Lufthansa, Swiss und Austrian. EBACE 2010, Wie geht es beim F-22 Raptor Programm weiter?

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top