Erstellt am: 03.04.2009, Autor: psen

BA verkauft 757 Flotte

Open Skies British Airways will ihre 757-Flotte zwischen 2010 und 2012 teilweise auflösen.

Die britische Fluggesellschaft hat angekündigt, dass sie elf der fünfzehn 757 Flugzeuge als Cargo Flieger verkaufen will. Die vier verbleibenden Maschinen werden weiterhin von ihrer Transatlantik Tochtergesellschaft OpenSkies betrieben, während die verkauften 757 durch Flugzeuge der A320 Familie ersetzt werden sollen. Die Boeing Maschinen zu verkaufen, sei für Britisch Airways wowohl von finanziellem als auch von ökologischem Nutzen. Die Airline machte keine Bemerkungen dazu, wie der Verkauf die potentielle Erweiterung von OpenSkies beeinflussen wird. Letztere hat im Juni ihren Betrieb lanciert und wollte bis Ende Jahr eine Flotte von sechs Fliegern besitzen.


 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Internationaler Luftverkehr im Sinkflug. F-16 Fighting Falcon gehört noch lange nicht zum alten Eisen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top