Erstellt am: 31.05.2009, Autor: psen

BA und Iberia kehren an Verhandlungstisch zurück

British Airways

British Airways und Iberia wollen ihre Fusionsgespräche in den nächsten Tagen wieder aufnehmen.
 
Die beiden Airlines sollen schon in der nächsten Woche einen Termin vereinbart haben, um zu sehen, ob sie bei der Ausarbeitung eines Vertrags Fortschritte machen. Die Verhandlungen waren aufgrund der zunehmenden Schwierigkeiten mit der Rezession bei beiden Fluggesellschaften brachgelegen. British Airways Unzufriedenheit über den fehlenden Progress der Gespräche wurde Anfang Monat sichtbar, als sich die Airline laut darüber Gedanken machte, ob sie ganz von einem Zusammenschluss mit der spanischen Iberia absehen sollte. Die Geschäftsleitung entschied dann jedoch, die Verhandlungen weiterzuführen. Analisten sehen eine Fusionierung als logische Folge an, da sie beiden Airlines enorme Kosteneinsparungen ermöglichen würde. British Airways lehnte jeglichen Kommentar ab.

 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Verkehrszahlen in den USA weiterhin im Kriechgang. Grossbritannien hält an Eurofighter Typhoon fest. Airbus A380 erfolgreich unterwegs. F-22 Raptor Produktion wird wahrscheinlich nach nur 189 Flugzeugen eingestellt.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top