Erstellt am: 09.07.2013, Autor: rk

BA schiebt A380 Langstreckenflüge nach vorne

British Airways Airbus A380

British Airways konnte letzte Woche ihren ersten Airbus A380 Superjumbo übernehmen und wird ihr neues Flaggschiff nun früher als angekündigt auf die Langstrecke schicken.

British Airways wird den A380 bereits ab dem 24. September 2013 von London Heathrow nach Los Angeles verkehren lassen, ursprünglich war der erste A380 Langstreckenflug am 15. Oktober geplant gewesen. Hongkong soll bereits ab dem 22. Oktober mit einem Superjumbo von British Airways angeflogen werden, hier war die Einführung am 15. November geplant gewesen. Der britische Flag Carrier hat insgesamt zwölf Airbus A380 bestellt, die bis 2016 zur Flotte stoßen werden. In diesem Jahr wird British Airways voraussichtlich drei Superjumbos übernehmen können. Weitere fünf sollen im nächsten Jahr folgen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top