Erstellt am: 02.12.2014, Autor: bgro

Azul entscheidet sich für A320neo

Airbus Concept, A320neo Azul

Die brasilianische Fluggesellschaft Azul hat bei Airbus fünfunddreissig Verkehrsflugzeuge aus der A320neo Familie in Auftrag gegeben.

Airbus konnte sich bei diesem Auftrag gegen die Boeing 737 MAX durchsetzen. Azul hat bei der A320neo Familie die hohe Effizienz der Flugzeuge überzeugt. Die Airline aus Brasilien wird die neuen Flugzeuge mit LEAP-1A Triebwerken von CFM International ausrüsten. Der Auftrag entspricht nach den aktuellen Listenpreisen einem Marktwert von 3,6 Milliarden US Dollar. Die ersten Flugzeuge sollen ab 2016 an Azul ausgeliefert werden, die letzte Maschine aus diesem Auftrag soll dann im Jahr 2023 ausgeliefert werden. Neben diesen 35 Flugzeugen will Azul auch noch 28 Maschinen aus der A320 Familie anmieten und damit ihre Expansionsstrategie vorantreiben.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A320neo abgehoben. CSeries wieder im Flugtestprogramm. General Aviation Absatz erholt sich. Airbus A350 ist zugelassen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top