Erstellt am: 14.02.2011, Autor: bgro

Austrian legt im Januar leicht zu

CR Austrian, Boeing 767

Auch bei der Lufthansa Tochter Austrian Airlines ging es im Januar mit 690.000 beförderten Passagieren um 2,1 Prozent leicht nach oben.
 
Die Auslastung bei Austrian Airlines lag im Januar 2011 mit 67,5 Prozent im Branchenvergleich immer noch recht tief. Die Kapazität wurde gegenüber dem Vorjahresjanuar um 2,5 Prozent auf 1,718 Sitzplatzkilometer ausgeweitet, die Nachfrage verschlechterte sich um 0,4 Prozentpunkte auf 1,159 Milliarden Sitzplatzkilometer, dies widerspiegelt sich in einer um 1,9 Prozent schlechteren Auslastung der Flugzeuge. Bei der Fracht verschlechterte sich die Nachfrage um 2,8 Prozentpunkte auf 143 Millionen Tonnenkilometer.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Lufthansa mit soliden Verkehrszahlen. Boeing gibt weitere Dreamliner Verzögerung bekannt. BF-02 landet vertikal. Airbus legt A320neo auf.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top