Erstellt am: 06.04.2009, Autor: psen

Austrian einigt sich mit Piloten und Cabin Staff

Austrian Airlines

Austrian Airlines Group hat mit ihren Piloten und FlugbegleiterInnen einen Einjahresvertrag unterzeichnen können.
Der Vertrag gilt sowohl für Angestellte der Austrian Airlines als auch der Tyrolean Airways und beinhaltet verkürzte Arbeitszeiten und Zurückstellungen bei den Kompensationen. So soll ab dem 1. Juni die durchschnittliche Arbeitszeit der FlugbegleiterInnen um zehn Prozent reduziert werden und auch die Gehälter gehen um 5 Prozent zurück, die Differenz soll von der österreichischen öffentlich-rechtlichen Arbeitsvermittlung ausgeglichen werden. Das Abkommen ist ein weiterer Versuch der Airline, ihre Kosten um 225 Millionen Euro zu reduzieren. Mit den Angestellten am Boden konnte AAG bereits einen Vertrag unterzeichnen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Internationaler Luftverkehr im Sinkflug. F-16 Fighting Falcon gehört noch lange nicht zum alten Eisen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top