Erstellt am: 12.02.2014, Autor: bgro

Austrian Airlines meldet Passagierrückgang

Austrian

Im Januar 2014 stiegen bei der Lufthansa Tochter Austrian Airlines 717 Tausend Fluggäste zu, dies entspricht gegenüber dem Vorjahresjanuar einer Abnahme von 0,9 Prozent.

Die Verkehrsleistung wurde im Januar verglichen mit dem gleichen Vorjahresmonat um 3,5 Prozent auf 1,663 Milliarden Sitzplatzkilometer ausgebaut, es konnten 1,203 Milliarden Sitzplatzkilometer verkauft werden, dies entspricht einem Plus von 4,3 Prozent. Die Auslastung verbesserte sich gegenüber dem Januar 2013 um 0,6 Prozentpunkte auf unbefriedigende 72,4 Prozent.
 
Mit Austrian Airlines flogen im Berichtsjahr 2013 11,288 Millionen Fluggäste, dies entspricht einer Abnahme von 1,6 Prozent.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top