Erstellt am: 17.03.2009, Autor: ncar

Australiens SkyAirWorld bricht zusammen

Cr SkyAirWorldDie australische Fluggesellschaft SkyAirWorld brach unter dem Druck der Wirtschaftskrise zusammen und stellte sich freiwillig unter Fremdverwaltung.

Letzte Woche hat das Leasingunternehmen GECAS die Leasingverträge der SkyAirWorld Flotte gekündigt und alle fünf Flugzeuge abgezogen.

SkyAirWorld flog Charterdienste für Solomon Air und Air Niugini, für Bergbauunternehmen und einige reguläre Flüge. Letzte Woche musste SkyAirWorld 40 der 120 Mitarbeiter entlassen und alle Flugzeuge grounden. Dennoch sollen Anfang April im Auftrag der australischen Regierung Flüge auf die Weihnachts- und die Kokosinseln lanciert werden.

Unter dem Grounding leiden die neue Nationalfluggesellschaft Osttimors Timor Air, wegen eines geplatzten Leasinggeschäfts und der indonesische LCC Lion Air, wegen des geplatzten Joint Venture Abkommen.

 

Embraer Flug mit Swiss

 

Film: Daniel Jäger First Officer Boeing 777 Emirates Airlines

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top