Erstellt am: 05.10.2016, Autor: js

Astana International Airport expandiert kräftig

Astana International Airport

Astana International Airport New Terminal (Foto: Astana International Airport)

Die Kapazität am Astana International Airport wird bis zur Weltausstellung 2017 in Kasachstans Hauptstadt mehr als verdoppelt.

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, ist der „Official Carrier“ der Astana EXPO 2017, die vom 10. Juni bis 10. September 2017 in der ultramodernen kasachischen Hauptstadt Astana stattfindet und zu der über zwei Millionen Besucher erwartet werden. Die Veranstalter der Weltausstellung, die sich mit dem Thema „Future Energy“ beschäftigt, rechnen dabei mit mehr als 100.000 Gästen, die mit dem Flugzeug anreisen – auch aus Übersee.

Der boomende internationale Flughafen von Astana, der 2015 über 3,6 Millionen Passagiere erreichte, wird derzeit ausgebaut. Er hatte in den vergangenen Jahren stets ein zweistelliges Passagierwachstums erzielt und selbst 2015, im wirtschaftlich schwierigen Jahr für Zentralasien, noch um fünf Prozent zugelegt. Seine Kapazität soll bis zum Frühjahr 2017 auf 8,2 Millionen Passagiere steigen und damit mehr als verdoppelt werden. Das Airport-Projekt Astanas mit neuem Terminal für den internationalen Verkehr, einer Terminalfläche von 47.000 Quadratmetern und sechs flexiblen Fluggassteigen für Jets unterschiedlicher Größen liegt voll im Plan. Erste Betriebstests erfolgen im Februar 2017, bis der neue internationale Teil des Airport dann im Mai offiziell in Betrieb geht. Das bestehende Terminal wird dann ausschließlich dem Inlandverkehr zur Verfügung stehen.

Die Expansion des Astana International Airport stärkt zugleich die Position von Air Astana, die in Kasachstans Hauptstadt neben der Metropole Almaty das wichtigste Drehkreuz für den Luftverkehr Zentralasiens unterhält und von dort aktuell 420 Flüge pro Woche anbietet. Der Astana Airport in der 800.000 Einwohner zählenden Hauptstadt verfügt über ein Einzugsgebiet von 250 Millionen Menschen aus den GUS-Staaten, das die Fluggesellschaft klar als ihren Heimatmarkt definiert.

Astana EXPO 2017 mit deutscher Beteiligung

Zur EXPO 2017 wird auch Deutschland mit einem eigenen Pavillon von 1.700 Quadratmetern Größe einen Beitrag leisten. Das Thema lautet „Energiewende – Made in Germany“. Deutschland wird dabei vor allem innovative Lösungen und Verfahren aus den Bereichen Solarenergie, Windkraft, Geothermie und Wasserkraft präsentieren.

Erwartet wird die Teilnahme von über 100 Ländern und 18 internationalen Organisationen, die auf dem 174 Hektar großen EXPO-Gelände ausstellen und beispielsweise Konzepte zur Entwicklung neuer Energiequellen und zur nachhaltigen Reduzierung des Energieverbrauchs, aber auch zu künftiger Energiespeicherung und Vernetzung vorstellen.

Aus Frankfurt tägliche Nonstop-Flüge nach Astana

Zur Weltausstellung hält Air Astana als offizielle Fluglinie ein Geschenk parat: Jeder, der mit der Fluggesellschaft anreist, bekommt kostenlosen Eintritt in die Ausstellung. Aus Frankfurt am Main bietet Air Astana tägliche, bequeme Nonstop-Verbindungen nach Astana. Die Flüge werden mit dem jüngsten Muster der Boeing 767-300 durchgeführt, die über eine mehrfach prämierte Business Class mit insgesamt 30 Flatbed-Sitzen verfügt. An Bord bietet Air Astana eine Auswahl frischer, hochwertiger Menüs samt erlesener Getränke und ein breites Unterhaltungsprogramm mit großem, individuellem Bildschirm an jedem Platz.

Air Astana

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top