Erstellt am: 13.04.2012, Autor: rk

Archangelsky ANT-35, Russlands Douglas DC-2

Archangelsky ANT-35

Anfang 1935 erhielt die Konstruktionsgruppe unter Leitung von A. A. Archangelsky im Konstruktionsbüro Tupolevs den Auftrag, ein modernes zweimotoriges Verkehrsflugzeug für die Aeroflot zu entwickeln.

Die Maschine sollte der Douglas DC-2 mindestens ebenbürtig   und in der Höchstgeschwindigkeit überlegen sein. Archangelsky erhielt im Mai 1937 den Zuschlag für den bau von 150 Maschinen ihres neuen Verkehrsflugzeuges. Der Auftrag musste auf neun maschinen reduziert werden, da Russland kriegsbedingt Bomber und Jagdflugzeuge dringender benötigte als Verkehrsflugzeuge.
 
Lesen Sie dazu den neuen Eintrag im Lexikon.
 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: EADS mit Glanzresultat. Indien wählt Rafale Kampfjet. Lufthansa schreibt rote Zahlen. Airbus A340, erfolgreicher langstreckenjet aus Europa.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top