Erstellt am: 25.09.2013, Autor: bgro

Antonov An-225 in Zürich Kloten

Foto: Martin Brucker, Antonov An-225 in Zurich Kloten

Am Dienstag, den 24. September 2013, landete am Nachmittag kurz nach vier Uhr das grösste Flugzeug der Welt in Zürich Kloten.

Die sechsmotorige Antonov An-225 wird auf dem Flughafen Zürich mit schwerem Transportgut von Alstom beladen, das nach Bahrain an den Persischen Golf transportiert werden muss. Die Maschine ist am Dienstagnachmittag im ukrainischen Kiew gestartet und um 16 Uhr 15 auf der Landebahn 16 in Zürich gelandet. Bei der 170 Tonnen schweren Ladung handelt es sich hauptsächlich um einen GT13E2 Gasturbinenrotor und um einen Turbogenerator für das Erzeugen von Strom. Das Riesenflugzeug wird voraussichtlich heute Nachmittag um 14 Uhr 30 Lokalzeit Zürich verlassen.
 
Die Antonov An-225 Mriya wurde in den 1980er Jahren für den Transport der russischen Raumfähre Buran gebaut und war eine Weiterentwicklung des bewährten Transporters Antonov An-124 Ruslan. Von der An-225 wurde lediglich eine Maschine gebaut, sie dient heute bei Antonov Airlines für Spezialtransporte sperrigster Güter. Die Maschine kann in ihrem riesigen Frachtraum bis zu 250 Tonnen an Fracht transportieren. Das maximale Abfluggewicht gibt Antonov nach einer Modifikation im Jahr 2001 mit 640.000 kg an, ursprünglich war der Riese für ein Startgeweicht von 600 Tonnen ausgelegt worden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top