Erstellt am: 05.07.2012, Autor: rk

Antonov An-148 macht sich gut

AN-148

Ukraine International Airlines setzt die Antonov An-148 seit dem August 2011 im regulären Liniendienst ein und ist nach eigenen Aussagen sehr zufrieden mit den Leistungen des neuen Kurzstreckenjets.

Bei der Antonov An-148 handelt es sich um ein neues Kurzstreckenverkehrsflugzeug für bis zu 85 Passagiere. Der Hochdecker mit zwei Triebwerken orientiert sich stark an der Konstruktion des britischen BAE-146. Nach knapp einem Jahr nach dem Ersteinsatz der Maschine zieht Ukraine International Airlines (UIA) eine positive Bilanz. „Von unseren Passagieren bekommen wir ein gutes Feedback“, berichtet Sergey Fomenko, Executive Vice President Commerce der ukrainischen Fluggesellschaft. Die An-148 mit 67 Sitzplätzen wird seit August 2011 vor allem auf Inlandsstrecken eingesetzt. Während der Fußball-Europameisterschaft bewährte sich das moderne Verkehrsflugzeug auch auf Charterflügen. Ukraine International Airlines setzte bisweilen ausschliesslich auf die Boeing 737 und hat sich im Regionalgeschäft für die kleiner Antonov An-148 entschieden, drei Maschinen stehen bereits im Einsatz. Die Antonov An-248 wird in der Ukraine gebaut und kann hier von einem grossen Know How im Flugzeugbau profitieren.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top