Erstellt am: 21.07.2011, Autor: rk

American vergibt Auftrag an Airbus und Boeing

American Airlines, Boeing 737

Der seit langem erwartete Paukenschlag von American Airlines ist gestern offiziell erfolgt, die Fluggesellschaft aus Fort Worth bestellt bei Airbus und Boeing bis zu 925 Verkehrsflugzeuge.
 
Die drittgrößte Fluggesellschaft aus den USA tätigt nach eigenen Angaben die größte Bestellung die in der Verkehrsfliegerei je vergeben wurde. American Airlines bestellt 460 Single Aisle Verkehrsflugzeuge fest und sichert sich Vorkaufsrechte auf weitere 465 Jets in diesem Marktsegment, die Flugzeuge werden zwischen 2013 und 2022 an American Airlines ausgeliefert. Der Auftrag verteilt der Carrier politisch korrekt nach Europa und in die USA, unter Experten spricht man von einem Marktwert von rund 26 Milliarden US Dollar alleine für die 460 Festbestellungen. Airbus erhält Festaufträge für 260 Maschinen aus der A320 Familie, American Airlines kann unter den drei Typen A319, A320 und A321 flexibel wählen. Ab 2013 werden 130 Jets aus der A320 geliefert und ab 2017 werden 130 weitere Verkehrsflugzeuge aus der A320neo Familie folgen. Boeing kann ab 2013 100 Boeing 737NG Jets liefern und ab einem späteren Zeitpunkt werden weitere 100 Boeing 737 mit dem LEAP-X Triebwerk von CFM folgen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top