Erstellt am: 10.12.2013, Autor: rk

American und US Airways vollziehen Fusion

American Airlines

Am 9. Dezember 2013 haben sich American Airlines und US Airways offiziell zur American Airlines Group zusammengeschlossen, damit entsteht die weltweit größte Fluggesellschaft.

Mit diesem Zusammenschluss entsteht weltweit die größte Fluggesellschaft, die drei größten Airlines befinden sich fortan in den Vereinigten Staaten von Amerika. In den letzten Jahren haben sich bereits Delta und Northwest zu Delta Airlines zusammengetan und aus United und Continental entstand United Airlines. Mit der American Airlines Group entsteht ein dritter Megacarrier in den USA und schließt damit die Konsolidierung auf dem US-amerikanischen Airline Markt vorerst ab. Seit dem 9. Dezember 2013 fliegen die beiden Fluggesellschaften American Airlines und US Airways unter einem gemeinsamen Firmendach. American Airlines ist offiziell auch dem Gläubigerschutz entflogen, dieser wurde im November 2011 durch American Airlines aus wirtschaftlichen Gründen beantragt.
 
Die American Airlines Group wird rund 1500 Flugzeuge betreiben und jährlich mehr als 170 Millionen Passagiere transportieren. Der Jahresumsatz der beiden fusionierten Airlines dürfte auf mehr als 37 Milliarden US Dollar zu liegen kommen. Bis die beiden Flugbetriebe endgültig miteinander verschmolzen sind, dürften nach Angaben des Konzerns noch 18 bis 24 Monate vergehen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Emirates bestellt weitere Airbus A380. F-35A erreicht weiteren Meilenstein. Airbus A320 Familie kann 10.000ste Bestellung entgegennehmen. Fünfter PAK FA T-50 nach Schukowski überflogen. A400M Grizzly 1 geht in Pension.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top