Erstellt am: 08.05.2019, Autor: ps

American mit kleinem Quartalsgewinn

Embraer E175 American Eagle

Embraer E175 American Eagle (Foto: Embraer)

American Airlines konnte im ersten Quartal 2019 einen Nettogewinn von 185 Millionen US Dollar einfliegen, das war in etwa gleich viel wie im ersten Quartal des vergangenen Jahres.

Der Umsatz hat sich um 1,8 Prozent auf 10,584 Milliarden US Dollar erhöht. Die Kostenseite verteuerte sich um zwei Prozent auf 10,209 Milliarden US Dollar. Den operativen Gewinn gibt American Airlines für das erste Quartal 2019 mit 375 Millionen US Dollar an, das entspricht einem Rückgang von 5,4 Prozent.

Mit den beiden fusionierten Airlines American Airlines und US Airways und ihren Regionaltöchtern flogen im ersten Quartal 2019 insgesamt 49,935 Millionen Passagiere, das entspricht einem Passagierwachstum von 4,8 Prozent.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top