Erstellt am: 13.08.2014, Autor: bgro

American meldet mehr Passagiere

American Airlines

Mit American Airlines (American Airlines und US Airways) und ihren Tochterunternehmen flogen im Berichtsmonat Juli 2014 18,218 Millionen Passagiere, verglichen mit dem Vorjahresjuli entspricht dies einem Wachstum von drei Prozent.

Seit Mitte Dezember fliegen American Airlines und US Airways fusioniert unter dem Brand American Airlines. Die Verkehrsleistung wurde gegenüber dem Vorjahresjuli um 3,1 Prozent auf 24,399 Milliarden Sitzplatzmeilen erhöht. Die Nachfrage hat sich im Berichtsmonat um 1,1 Prozent auf 20,775 Milliarden Sitzplatzmeilen verbessert. Bei American Airlines ist die Auslastung im Juli 2014 von 86,8 Prozent auf 85,1 Prozent um 1,7 Prozentpunkte zurückgegangen. Die Frachtleistung hat sich um 9,5 Prozent auf 199 Millionen Tonnenmeilen verbessert.
 
In den ersten sieben Monaten des laufenden Geschäftsjahres flogen mit American Airlines 116,233 Millionen Passagiere, das entspricht einem Wachstum von 2,2 Prozent. Die beiden fusionierten Airlines American Airlines und US Airways transportierten im Geschäftsjahr 2013 zusammen 193,739 Millionen Passagiere, dies entspricht einem Wachstum von 1,7 Prozent. American Airlines ist neu die weltweit grösste Fluggesellschaft und liegt nun vor Delta und United Airlines.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top