Erstellt am: 07.04.2018, Autor: ps

American kauft weitere Dreamliner

American Airlines Boeing 787

American Airlines Boeing 787 (Foto: American Airlines)

American Airlines setzt weiter auf die Effizienz der Boeing 787 und platziert einen weiteren Großauftrag bei dem US amerikanischen Flugzeugbauer.

Die weltweit größte Fluggesellschaft betreibt bereits 35 Boeing 787 Dreamliner. American hat sich im Herbst 2008 schon früh mit einem Auftrag über 42 Dreamliner für das hocheffiziente Flugzeug von Boeing bekennt, in diese Bestellung von damals wurden auch 58 Optionen eingehandelt. Am 6. April 2018 hat American Airlines einen weiteren Großauftrag bei Boeing bekanntgegeben. Die Fluggesellschaft mit Hauptsitz in Fort Worth, Texas bestellt 47 weitere Dreamliner und hat in den Auftrag auch 28 Optionen eingehandelt. Der neue Festauftrag hat nach den aktuellen Listenpreisen einen Wert von 12,3 Milliarden US Dollar, er unterteilt sich auf 22 Boeing 787-8 und 25 Boeing 787-9. American wird mit diesen Flugzeugen die älteren Boeing 767, Airbus A330 und Boeing 777-200 ersetzen.

Über diesen Großauftrag kann sich Boeing mit ihrem Dreamliner besonders freuen, denn American wendet sich von dem europäischen Konkurrenten Airbus ab und hat im gleichen Zug 22 Airbus A350 Großraumflugzeuge abbestellt. Diese Maschinen wurden noch von US Airways bestellt, welche sich mit American Airlines zusammengetan hat.

Die neuen Boeing 787-8 sollen ab 2020 ausgeliefert werden und die Boeing 787-9 ab dem Jahr 2023.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top