Erstellt am: 30.04.2018, Autor: ps

American fliegt Quartalsgewinn ein

American Airlines Boeing 767

American Airlines Boeing 767 (Foto: American)

American Airlines konnte im ersten Quartal 2018 einen Nettogewinn von 186 Millionen US Dollar einfliegen, das entspricht einem Rückgang von 45,2 Prozent.

Der Umsatz hat sich um 5,9 Prozent auf 10,401 Milliarden US Dollar erhöht. Die Kostenseite verteuerte sich um 9,8 Prozent auf 9,970 Milliarden US Dollar. Den operativen Gewinn gibt American Airlines für das erste Quartal 2018 mit 431 Millionen US Dollar an, das entspricht einem Rückgang von 41,4 Prozent.

Mit den beiden fusionierten Airlines American Airlines und US Airways und ihren Regionaltöchtern flogen im ersten Quartal 2018 insgesamt 47,626 Millionen Passagiere, das entspricht einem Wachstum von 2,7 Prozent.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top