Erstellt am: 01.01.2011, Autor: rk

American Boeing 757 kommt von Piste ab

Foto: Airport Jackson Hole, Boeing 757-200 American Airlines Runway Overrun

Am 29. Dezember 2010 konnte eine Boeing 757 von American Airlines in Jackson Hole nach der Landung  nicht vor dem Pistenende gestoppt werden, die Flugzeuginsassen kamen mit dem Schrecken davon.

American Airlines Flug AA2253 ist von Chicago O`Hare her kommend auf dem Flughafen von Jackson Hole im Bundesstaat Wyoming nach der Landung auf der Piste 19 erst nach rund 100 Metern nach dem Pistenende zum Stopp gekommen. An Bord der Boeing 757-200 mit Registrierung N668AA befanden sich 175 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder. Nach Angaben der US Amerikanischen Fluguntersuchungsbehörde ist am Flugzeug kein Schaden entstanden und alle Passagiere konnten die Maschine über die bereitgestellte Treppe normal verlassen. Die Maschine setzte zur Mittagszeit bei leichtem Schneefall zur Landung an und konnte wegen der schlechten Bremswirkung auf der 1920 Meter langen Piste nicht vor dem Pistenende gestoppt werden. Der Flughafen musste für einige Stunden geschlossen werden, bis die Maschine aus dem Schnee geborgen werden konnte.
 
Airport Jackson Hole Wyoming
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top