Erstellt am: 11.02.2020, Autor: ps

Allegiant meldet soliden Jahresgewinn

Allegiant Air Airbus

Allegiant Air Airbus (Foto: Team SpotIt)

Die Fluggesellschaft Allegiant Air konnte im Geschäftsjahr 2019 einen Nettogewinn von 232 Millionen US Dollar erwirtschaften, das waren 43,4 Prozent mehr als im Vorjahr.

Der Umsatz ist um 10,4 Prozent auf 1,841 Milliarden US Dollar angestiegen, während sich die Kosten um 3,7 Prozent auf 1,477 Milliarden US Dollar verteuerten. Auf der Kostenseite verbilligte sich der Treibstoffpreis verglichen mit dem Vorjahr um vier Prozent. Die übrigen Kosten haben sich weniger schnell verteuert als der Umsatz gestiegen ist, dies führte zu einem verbesserten Gewinnanstieg. Der Betriebsgewinn erreichte 363,950 Millionen US Dollar, das waren 49,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Betriebsmarge liegt bei Allegiant Air für das Geschäftsjahr 2019 bei knapp zwanzig Prozent, im Jahr 2018 lag die Marge leicht tiefer bei 14, 6 Prozent.

Im vierten Quartal erwirtschaftete Allegiant Air einen Umsatz von 461 Millionen US Dollar, das entspricht einem Plus von 11,9 Prozent. Der Betriebsgewinn gibt Allegiant für das vierte Quartal mit 92,652 Millionen US Dollar an, das entspricht einem Gewinnwachstum von 46,9 Prozent. Im vierten Quartal 2019 erreichte der Nettogewinn 60,552 Millionen US Dollar, verglichen mit dem vierten Quartal 2018 waren das 46 Prozent mehr.

Mit Allegiant Air flogen im Berichtsjahr 2019 insgesamt 15,012 Millionen Passagiere, das entspricht einem Wachstum von 9,2 Prozent. Das Angebot erreichte im Jahr 2019 insgesamt 16,174 Milliarden Sitzplatzmeilen.

Allegiant Air betreibt seit Januar 2019 eine reine Airbus Flotte. Die Airbus Flotte besteht aus 37 A319-100 mit 156 Sitzplätzen und 50 A320-200 mit 177 bis 186 Sitzplätzen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top