Erstellt am: 07.05.2019, Autor: ps

Allegiant meldet Quartalsgewinn

Allegiant Air Airbus

Allegiant Air Airbus (Foto: Team SpotIt)

Allegiant Air konnte im ersten Quartal 2019 einen Nettogewinn von 57,1 Millionen US Dollar erwirtschaften, das entspricht einer Gewinnsteigerung von 3,5 Prozent.

Bei dem Ultra Low Cost Carrier aus Las Vegas ist der Umsatz verglichen mit der gleichen Vorjahresperiode um 6,2 Prozent auf 451,6 Millionen US Dollar angestiegen. Die Kosten verteuerten sich um 4,4 Prozent auf 360,5 Millionen US Dollar. Den Betriebsgewinn gibt Allegiant Air für das erste Quartal 2019 mit 91,1 Millionen US Dollar an, das waren 13,9 Prozent mehr als im ersten Quartal 2018. Der Vorsteuergewinn verbesserte sich um 6,5 Prozent auf 73,9 Millionen US Dollar.

Im ersten Quartal 2019 konnte Allegiant Air 3,450 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Verkehrsflugzeuge begrüßen, das waren 4,5 Prozent mehr als in der gleichen Vorjahresperiode.

Allegiant Air hat im Dezember 2018 ihre 18 letzten McDonnell Douglas MD-80 Verkehrsflugzeuge ausgemustert und betreibt heute ausschließlich Airbus Flugzeuge. Die Airbus Flotte besteht aus 37 A319-100 und 50 A320-200.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top